Veranstaltungen März

Film: The feminist from cellblock Y

„Wir können unser schädliches Verhalten nicht in Frage stellen, ohne das Patriarchat herauszufordern“. Ein Zitat von Reseda, verurteilt wegen bewaffnetem Raubüberfall. „The Feminist in Cellblock Y“ ist ein Dokumentarfilm der sich innerhalb vom Männerknast, kritisch mit dem Patriarchat und der Männlichkeit auseinandersetzt. Es bildet sich eine feministische Bewegung im Männerknast in Soledad, Kalifornien.

Der Film ist Englisch. Anschliessend an den Film offene Diskussion.

Di, 10.03.2020 | Tür 20:00 | Film 20:30
@Paettern, Alpenstrasse 13, Zug

Infoveranstaltung: West-Sahara

Nach dem Abzug der Kolonialmacht Spanien besetzte Marokko 1976 völkerrechtswidrig die West-Sahara und begann einen offenen Konflikt mit der sahraouischen Befreiungsbewegung Polisario. 1991 wurde der Krieg beendet mit der Zusicherung der UNO auf eine Abstimmung über die Selbständigkeit und Zukunft der West-Sahara. Noch immer warten die Menschen gewaltfrei auf das Referendum, welches von Marokko blockiert wird.

Ein Aktivist mit Wurzeln in der West-Sahara erzählt uns von den Kämpfen.

Di, 24.03.2020 | Tür 20:00 | Beginn 20:30
@Paettern, Alpenstrasse 13, Zug